Shop

iAISTX Plus
Dezember 16, 2019
4G Connect Pro wird standardmäßig mit zwei 7M LMR200-Kabelbaugruppen geliefert. Dieses Kit enthält zwei 10 m (33 ft) verlustarme LMR400-Kabel
10 m Kabel für 4G Connect Pro
Februar 25, 2020
Show all

CLA2000

2.034,00

„Der CLA2000 ist der ultimative, weltweit zugelassene Klasse A AIS-Transponder für SOLAS und Binnenwasserstraßen.”

BESCHREIBUNG

Der neue CLA2000 von Digital Yacht ist der ultimative SOLAS- und weltweit zugelassene Klasse A AIS-Transponder für die Binnenschifffahrt. Er ist wasser- und wetterfest nach IP67 und verfügt über ein voll integriertes 5″ hochauflösendes Farbdisplay, das eine Vielzahl von Funktionen unterstützt, einschließlich elektronischer Kartennavigation mit optionaler C-Map MAX-Kartenerstellung und AIS-Zielmanagement.

Bewährte, überlegene AIS-Meldungsempfangs- und -sendeleistung sowie die Nachrichtenverarbeitung werden durch die fortschrittliche SDR-AIS-Kerntechnologie gewährleistet. Diese hochmoderne Technologie stellt sicher, dass Sie mehr Ziele, mehr Zeit haben und bei maximaler Reichweite sehen.

Der CLA2000 findet Anwendung auf SOLAS-mandatierten Schiffen über 300GRT sowie auf Arbeitsbooten, Rettungsdiensten, Binnenschifffahrtsanwendern, RIBs, großen Yachten und allen Anwendern, die erstklassige AIS-Leistung und Sicherheit wünschen.

Der CLA2000 verfügt über eine optimierte Software zur Erkennung von AIS SART- und MOB-Geräten mit einem speziellen Symbol für diese AIS-Klasse. Bei der Erkennung einer AIS SART-Bakenaktivierung wird ein automatischer Alarm aktiviert. Die Zielplotanzeige berechnet auch die relative Peilung des Geräts zur einfachen Visualisierung des Ziels und der Rettung.

Der CLA2000 ist mit einem Mikro-SD-Kartenleser ausgestattet, der sich hinter einer wasserdichten Abdeckung auf der Vorderseite befindet. Dieser unterstützt Software-Updates, die Datenaufzeichnung von AIS- und Positionsdaten auf eine leere Karte sowie die Kompatibilität mit C- Map MAX-Karten für eine optionale detaillierte Darstellung des Hintergrundes.

Der CLA2000 verfügt über eine integrierte drahtlose Schnittstelle zum Senden von AIS- und Positionsdaten an Smartphones, Tablets, PCs und MACs zur Verwendung mit Karten- und Navigationsanwendungen von Drittanbietern. Er unterstützt den Client-Modus, in dem er eine Verbindung zu einem bestehenden drahtlosen Netzwerk herstellen kann, oder den AP-Modus, in dem Geräte direkt mit dem CLA2000 verbunden werden können. Bis zu 5 gleichzeitige/verbundene Geräte sind möglich.

Sie können die vollständige Präsentation des CLA2000 herunterladen, indem Sie hier klicken (Präsentation auf Englisch)

 

EIGENSCHAFTEN
  • Weltweit zugelassener Klasse A AIS-Transponder
  • Hochauflösendes, 800 x 480 Pixel großes 5″ Farbdisplay (MKD) mit einfach zu bedienender, schneller Benutzeroberfläche
  • Halterung oder Unterputzmontage – wasserdicht nach IPX7
  • Integriertes GPS mit externer Antenne oder Nutzung externer NMEA-Speisung (vom Benutzer wählbar)
  • 3 x NMEA 0183 Schnittstelle (bidirektional für Plotter, ECDIS, Radar etc.)
  • 3 x Sensor-Eingangsanschlüsse (z.B. BlueBoard, externes GNSS, Gyro etc.)
  • NMEA 2000 Schnittstelle
  • Eingebauter SD-Kartensteckplatz für Software-Updates, AIS-Datenportprotokollierung oder C-Map MAX-Mapping-Fähigkeit mit optionaler C-Map-Datenkarte
  • Eingebautes Wi-Fi für die Verbindung mit iPads und Tablets für die drahtlose Navigation
  • Hochentwickelte AIS SART MOB Alarm- und Anzeigefähigkeit
  • Benutzerprogrammierbare Alarme für CPA und TCPA
  • Erweiterte Filterung der Ziele
  • Externe Alarm- und Fernalarmfunktion

 

SUPPORT

Sie können das Installationshandbuch herunterladen, indem Sie hier klicken.

 

Gewicht 1.5 kg
Größe 16 x 11 x 20 cm

Das könnte dir auch gefallen …

  • AIS-SART nach den Bestimmungen der IMO – aktuellste Technologie, leistungsstark und preiswert.

    S1000

    594,00

    „AIS-SART nach den Bestimmungen der IMO – aktuellste Technologie, leistungsstark und preiswert.“

    In den Warenkorb
  • AIS MOB

    MOB100

    229,95

    „Die AIS MOB100 ist eine ultrakompakte AIS MOB SART. Es wurde für die manuelle oder automatische Aktivierung von einer Rettungsweste entwickelt und sendet bei Auslösung die Unfallposition 8 mal pro Minute an alle mit AIS ausgestatteten Schiffe oder Landstationen. Der Bereich liegt typischerweise bei 5-10NM.“

    In den Warenkorb