Automatisches Identifikationssystem (AIS)

Automatisches Identifikationssystem (AIS) ist die Bezeichnung für ein internationales maritimes Kommunikationsprotokoll, das bereits Ende der 90er Jahre entwickelt wurde. Seit der Einführung des Radars ist AIS heute eine der am weitesten verbreitete und bedeutendste Technologie für die Sicherheit an Bord. Das System wurde ursprünglich als Instrument zur Kollisionsvermeidung entwickelt. Es soll Handelsschiffe in die Lage versetzen, einander unter allen Bedingungen besser zu „sehen“. Außerdem zielt es darauf ab, die Informationen des Steuermanns über seine Umgebung zu verbessern.

AIS verwendet GPS- und VHF-Funktechnologien zur automatischen Kommunikation zwischen Schiffen. Dadurch können Schiffsidentität, Position, Kurs und Geschwindigkeit (sowie andere Daten) an andere AIS-Benutzer innerhalb der Reichweite weitergegeben werden. Hierbei kann es sich um Schiffe, Flugzeuge, Küstenstationen oder Satelliten handeln. Eine einzige AIS-Übertragung (Nachricht) kann bis zu 27 Informationen enthalten und zur Übertragung zahlreicher verschiedener Datentypen verwendet werden.

AIS ist ein MESH-Netzwerk, das eine Technologie der Echtzeit-Datenkommunikation verwendet. Die IMO hat diesen Standard entwickelt, um das Risiko von Kollisionen auf See zu minimieren, wenn sich Schiffe außerhalb der Reichweite eines landgestützten Systems befinden. Meistens können sie sich dann nicht auf ein zentrales Netzwerk verlassen. Ein AIS-Transponder ist auf allen Schiffen, die größer als 300 Tonnen sind oder mehr als 12 Passagiere befördern, vorgeschrieben.

AIS ist ein wichtiger Teil eines Werkzeugkastens von Navigationshilfen. Die über AIS empfangenen Informationen können die Radarinformationen ergänzen und verbessern. Daher sind sie eine wertvolle Hilfe bei der Kollisionsvermeidung. Es ist erschwinglich, einfach zu installieren und auch für Freizeitnutzer im Vergleich zu kleinen Radarsystemen leichter zu interpretieren.

Wenn Sie mehr über AIS erfahren möchten, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Button:

Vorteile von AIS

  • CPA und TCPA

    Die meisten Navigationssysteme können den nächsten Punkt der Annäherung (Closest Point of Approach, CPA) von jedem AIS-Ziel sowie die Zeit bis zum CPA (TCPA) berechnen. Das Navigationssystem kann einen akustischen und visuellen Alarm auslösen, wenn gefährliche Ziele entdeckt werden.
  • “Um die Ecke sehen”

    Um Schiffe, AtoNs, Rettungsboote usw. zu sehen. AIS ist eine leistungsschwache und kostengünstige Alternative zum Radar für kleine Boote.
  • Identifizierung

    MMSI-Nummer, Schiffsname und Bootstyp aller mit AIS ausgerüsteten Schiffe erhalten. Nützlich, um die Boote Ihrer Freunde zu finden.
  • Überwachung

    Notfalldienste und Hafenbehörden nutzen AIS zur Überwachung, Sicherheit und der schnellen und einfachen Identifizierung von Schiffen. Auch Ihre Freunde und Familienangehörigen können AIS-Online-Dienste nutzen, um Ihre Reise/ Ihr Rennen von zu Hause aus zu verfolgen.
  • Position Kollision Vermeidung

    Kollisionsvermeidung

    Erhalten Sie klare und regelmäßige Positionsmeldungen von allen mit AIS ausgestatteten Schiffe in Ihrem Gebiet. Sie können ein gefährliches Schiff anhand seiner MMSI-Nummer identifizieren und einen DSC-Funkanruf an dieses Schiff tätigen.

Arten von AIS

Die umfangreiche AIS-Produktpalette von Digital Yacht bietet Lösungen für jeden Bootstyp, von einem RIB mit offenem Cockpit bis hin zu einem SOLAS-Supertanker. Ein AIS, das Daten sendet und empfängt, wird als Transceiver (oder oft auch als Transponder bezeichnet) bezeichnet. Es gibt auch einfache Geräte, so genannte AIS-Empfänger. Diese empfangen und dekodieren Übertragungen, um sie auf einem kompatiblen Kartenplotter, einem PC-basierten Navigationssystem – oder sogar auf einem iPad oder Tablet – anzuzeigen.

ES GIBT 3 ARTEN VON AIS-TRANSPONDERN: KLASSE B, KLASSE B+ UND KLASSE A. SIE ALLE ARBEITEN ZUSAMMEN:

 

Der AIS-Transponder der Klasse B ist für den Einbau in Sportboote vorgesehen und ist ein vereinfachter, weniger leistungsstarker 2W-Transceiver. Er ist normalerweise eine Blackbox und verwendet einen angeschlossenen Kartenplotter zur Anzeige lokaler AIS-Ziele. Er sendet alle 30 Sekunden unabhängig von der Schiffsgeschwindigkeit und kann keine zusätzlichen Daten, wie den Zielhafen, übertragen.

AIS-Transponder der Klasse B+ (auch als SOTDMA der Klasse B bezeichnet) ist ein neuer Standard, der Übertragungen im SOTDMA-Format verwendet. Diese bieten eine Ausgangsleistung von 5 W (2,5 x stärker als ein regulärer Klasse-B-Transponder), ein garantiertes Zeitfenster für die Übertragung in stark frequentierten Verkehrsgebieten und schnellere Aktualisierungsraten in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit des Schiffes. Es ist ideal für Hochseesegler, die die bestmögliche Leistung und zukunftssichere Anwendungen für Satellitenverfolgungs benötigen, schnelle Motorboote und kleinere, nicht mandatierte kommerzielle Schiffe.

AIS-Transponder der Klasse A müssen über ein dediziertes (und typengeprüftes) Display verfügen, das den Standort nahegelegener AIS-Ziele anzeigt und mit 12,5 W sendet. Die Daten werden abhängig von der Schiffsgeschwindigkeit bis zu alle 2 Sekunden gesendet. Außerdem ermöglicht die Anzeige auch die Eingabe von Daten in die Übertragung, wie z.B. das Ziel des Schiffes. Ein Gerät der Klasse A wird normalerweise auf Handelsschiffen als sein nach IMO-Spezifikationen zugelassener Typ verwendet.

Wenn Sie mehr über den Unterschied zwischen Klasse B, Klasse B+ und Klasse A AIS-Transpondern wissen möchten, klicken Sie bitte hier:

WEITERE ARTEN VON AIS:

ATON (Aids To Navigation) ist ein AIS-Transceiver speziell für den Einsatz auf maritimer Infrastruktur und Bojen. Er soll Echtzeit-Gefahrenwarnungen sowie Live-Überwachungsdaten wie Wetterdaten, See- und Laternenstatus liefern. ATON-Übertragungen können auf kompatiblen Seekartenplotter- und ECDIS-Systemen angezeigt werden. Somit ermöglichen sie die positive Identifizierung einer Boje oder Struktur sowie die Anzeige lokaler Wind-, Gezeiten- oder Messdaten.

AIS SART (Search And Rescue Transmitter) ist ein Peilsender, der für den Einsatz im Notfall entwickelt wurde. Bei Aktivierung sendet ein AIS SART seine GPS-Position mittels AIS in einer speziellen SART-Nachricht. Diese Meldung wird von den AIS-Anzeigesystemen auf anderen Schiffen (und möglicherweise an Land) als Notfallmeldung erkannt und löst einen Alarm aus. Ein AIS SART kann zur Ortung einer Rettungsinsel oder eines Rettungsbootes in einer Notsituation verwendet werden. Erhältlich in Schiffsversionen (SART) oder Personalversionen (PLB) mit einem Unterschied in Größe und Reichweite. Ein AIS SART mit seiner Position nahe der Wasserlinie und einer begrenzten Ausgangsleistung von 2W hat normalerweise eine maximale Reichweite von 5-6NM. Ein PLB-Gerät hat typischerweise einen Bereich von 2-3NM.

AIS-Basisstationen sind feste (nicht mobile) Stationen, die von den Hafenbehörden zur Überwachung und Steuerung des Schiffsverkehrs eingesetzt werden. Häfen installieren diese Systeme, um zusätzliche Kontrolle über lokale AIS-Benutzer zu ermöglichen. Diese Basisstationen können auch andere AIS-Geräte steuern, mit der Möglichkeit, andere AIS-Geräte ein- oder auszuschalten, Zeitfenster für spezielle Übertragungen zu reservieren, zu kontrollieren, welche Zeitschlitze mobile AIS-Geräte nutzen und sogar um den Leistungspegel von AIS-Transpondern zu steuern.

Neben allen AIS-Typen stellt Digital Yacht auch zahlreiche Zubehörteile her, wie AIS-Alarme, Schnittstellen für AIS und Zero-Loss VHF-Antennensplitter. Diese ermöglichen es, die VHF-Antenne mit einem AIS-Empfänger/Transponder und einem VHF-Funkgerät zu teilen.

ENTDECKEN SIE UNSERE AIS-PRODUKTE

AIS-receivers

AIS-Empfänger

Die AIS-Produktpalette von Digital Yacht ist die zur Zeit umfangreichste auf dem Markt – für jede Anwendung das richtige Modell.

AIS-transponders

AIS-Transponder

Unser Angebot an AIS-Transpondern umfasst sowohl Klasse A als auch Klasse B-Geräte für die Sport- und Berufsschifffahrt. 

Splitters-and-antennas

Splitter & Antennen

Entdecken Sie alle VHF Antennen und Zero Loss VHF Splitter für jeden AIS- Empfänger und AIS-Transponder.

AIS-sarts

AIS-SART

Unsere AIS-SART-Produkte wie AIS Life Guard.

AIS-accesories

AIS-Zubehör

Unser AIS-Zubehör wie UKW-Antennensplitter, GPS/AIS-Antennen, AIS Internet-Basisstationen usw.