Integration eines AIT2500-Transponders in ein Icom M506 VHF-Funkgerät

CLA2000, unser neuester AIS-Transponder der Klasse A, ab jetzt erhältlich !
CLA2000, unser neuester AIS-Transponder der Klasse A, ab jetzt erhältlich !
März 12, 2020
4G-Verbindung & Bootsüberwachung mit einer Arlo-Überwachungskamera
4G-Verbindung & Bootsüberwachung mit einer Arlo-Überwachungskamera
Mai 15, 2020

Integration eines AIT2500-Transponders in ein Icom M506 VHF-Funkgerät

Der Icom M506 ist ein AIS-fähiges VHF, das normalerweise mit einem internen AIS-Empfänger geliefert wird. Der AIT2500 ist die perfekte Lösung

DigitalYacht-Lösungen – Übersicht

Der AIT2500 ist der neueste SOTDMA 5W Klasse B+ AIS-Transponder von Digital Yacht. Er kann in NMEA 0183- und NMEA 2000-Systeme integriert werden. Der Icom M506 ist ein AIS-fähiges VHF, das normalerweise mit einem internen AIS-Empfänger geliefert wird. Der AIT2500 ist die perfekte Lösung, die das System zu einem vollständigen Class B+ 5W AIS-Transponder aufrüstet und zudem mit dem Icom VHF .bzgl einfachen DSC-Anruffunktionen zu AIS-Zielen samt der gemeinsamen Nutzung von AIS- und GPS-Daten über den NMEA 2000-Backbone integriert.

Das AIT2500 verwendet unsere neueste SOTDMA-Technologie der Klasse B+ – diese bietet die 2,5-fache Sendeleistung der regulären Klasse B sowie eine häufigere Positionsaktualisierung auf der Grundlage der Geschwindigkeit des Schiffes. Genau wie ein kommerzieller Transponder der Klasse A garantiert auch die SOTDMA-Technologie einen Übertragungsschlitz in Gebieten mit hohem AIS-Verkehr.

 

Der Icom M506 ist ein AIS-fähiges VHF, das normalerweise mit einem internen AIS-Empfänger geliefert wird. Der AIT2500 ist die perfekte Lösung

 

Somit besteht keine Notwendigkeit für eine 2. VHF-Antenne

Diese Lösung umfasst den patentierten ZeroLoss SPL2000 VHF-AIS-Antennensplitter, der es ermöglicht, die VHF-Hauptantenne gemeinsam mit dem VHF und dem AIT2500 zu nutzen. Sie brauchen keine zweite VHF-Antenne zu installieren, was dank der ZeroLoss-Technologie Zeit und Kosten spart und gleichzeitig eine ausgezeichnete Leistung beibehält.

 

Vollständige Integration und Schnittstelle mit jedem System

Das AIT2500 verfügt über NMEA 0183- und NMEA 2000-Schnittstellen und kann somit auch in Plotter und MFDs integriert werden. Es gibt auch USB für einen PC oder MAC, und Sie können das optionale drahtlose NavLink NMEA 2000-Gateway einfach an ein Tablet oder iPad anschließen, um die Navigation mit Apps zu ermöglichen.

NavLink ist ein drahtloses NMEA-2000-Gateway, das alle NMEA-2000-Informationen aus dem Netzwerk Ihres Schiffes aufnimmt und sie drahtlos an iPads, Tablets und PCs sendet. Die Anwendungen können diese Daten dann für detaillierte Überlagerungen und die Integration verwenden. Es gibt 100s Apps, die AIS- und GPS-Daten nutzen können, um Überlagerungen auf detaillierten Karten zu erstellen. Die preisgekrönte Navionics-App (für Android und iOS) unterstützt jetzt AIS und NavLink wird vollständig unterstützt. Navionics erkennt die Daten automatisch und bietet eine sofortige Überlagerung von wertvollen AIS-Zieldaten.

 

Auch FM-Radio-Ausgang

Die SPL2000 verfügt auch über einen FM-Radio- (Boots-Stereo-) Antennenausgang, so dass die VHF-Antenne nicht nur mit VHF und AIS, sondern auch mit einer Bordstereoanlage verwendet werden kann. Ideal für RIBs und Sportboote, um das Antennengewirr zu reduzieren.

 

Großer Wert und außergewöhnliche Leistung

Einige Hersteller bieten jetzt einen VHF mit integriertem Klasse-B-Transponder an. Eine Ein-Box-Lösung ist jedoch ein Kompromiss. Digital Yacht & Icom sind führend in ihren jeweiligen Technologien. Die aktuelle Generation von Kombinationsprodukten verwendet nicht unsere neueste SOTDMA 5W-Technologie und integriert auch keinen Splitter – was zusätzliche Kosten und Anstrengungen bei der Installation einer zweiten VHF-Antenne erfordert. Mit einer Ein-Box-Lösung ist die Aufrüstung eines beliebigen Teils schwieriger, und mehrere Produkte sorgen für eine zuverlässigere Lösung – wichtig für lebensrettende Kommunikationstechnologie.  Fragen Sie uns nach einem Systemangebot.

 

Auch AIS MOB SART-Kompatibilität

Fügen Sie den LifeGuard AIS SART-Alarm hinzu, um Sie zu alarmieren, wenn eine AIS MOB SART-Nachricht empfangen wird – ideal für die Verwendung als MOB-System mit AIS SARTs wie dem MOB100. Die MOB100-Bake kann leicht an einer Rettungsweste befestigt werden und wird beim Aufblasen automatisch aktiviert, wobei die Position des Verletzten über eine AIS SART-Übertragung gesendet wird.