AIS + VHF Antennentrennung

Navionics Boating App unterstützt jetzt Wireless AIS-Daten
Juli 24, 2019
Erklaerung zu Stehwellenverhältnis SWV
Erklaerung zu Stehwellenverhältnis SWV (oder VSWR auf Englisch)
September 11, 2019

AIS + VHF Antennentrennung

AIS + VHF Antennentrennung

 

Das AIS-System arbeitet auf zwei Kanälen im UKW-Frequenzbereich. Um AIS-Informationen zu empfangen oder zu übertragen, ist es notwendig, dass die AIS-Einheit an eine UKW-Antenne angeschlossen wird. Eine Möglichkeit besteht darin, einen UKW-Splitter wie unseren SPL2000 zu montieren, der es sowohl dem UKW-Funk als auch dem AIS ermöglicht, die Haupt-VHF-Antenne des Bootes zu verwenden. Die andere Möglichkeit ist, eine zweite UKW-Antenne zu montieren, die dann nur an den AIS angeschlossen ist.

Jede UkW-Antenne kann verwendet werden, obwohl einige Antennen „AIS-tuned“ sind, (um maximale Verstärkung auf den beiden AIS-Kanälen zu erhalten) und zudem einen BNC-Anschluss (üblich an AIS-Einheiten) anstelle des herkömmlichen PL259-VHF-Anschlusses eingebaut haben.

Wenn Sie sich entscheiden, eine zusätzliche UKW-Antenne für den AIS einzubauen, so montieren Sie diese bitte so hoch wie möglich, aber keinesfalls unmittelbar neben der vorhandenen UKW-Antenne. Abstand sollte eingehalten werden um zu vermeiden, dass der 25 Watt Transm. (Strom von Ihrem UKW-Funk direkt in der AIS-Empfängerschaltung) eine potenzielle Beschädigung anrichten koennte. Das folgende Diagramm zeigt die empfohlene minimale Trennung der Antennen: