Shop

NMEA2000 auf USB Konverter
iKonvert – NMEA2000 auf USB Konverter
Januar 8, 2019
Der WLN30 ist ein intelligenter NMEA-zu-WiFi-Multiplexer.
WLN30
Mai 14, 2019
Show all

MOB100

199,95

„Die AIS MOB100 ist eine ultrakompakte AIS MOB SART. Es wurde für die manuelle oder automatische Aktivierung von einer Rettungsweste entwickelt und sendet bei Auslösung die Unfallposition 8 mal pro Minute an alle mit AIS ausgestatteten Schiffe oder Landstationen. Der Bereich liegt typischerweise bei 5-10NM.“

Kategorien: , Schlüsselworte: ,
BESCHREIBUNG

Digital Yacht hat sich mit SIMY zusammengeschlossen, um das kleinste AIS MOB Beacon (personal SART) der Welt zu entwickeln. SIMY ist eine Abteilung des führenden Raumfahrtunternehmens Syrlinks (Entwickler der Rosetta-Sonde), das sich auf Miniaturisierung und Niederleistungselektronik spezialisiert hat.

Das neue MOB100 misst nur 115 x 40 x 22 mm und wiegt nur 95 g. Es ist für die manuelle Aktivierung konzipiert oder kann an einer automatischen Rettungsweste entweder an einem Gurt oder am Rettungswestenaufblasgerät befestigt werden, so dass sie automatisch aktiviert wird, wenn sich die Rettungsweste aufbläst. Das einzigartige Cover-Design erfordert nur eine 1 cm nach unten gerichtete Bewegung, die durch den Gurt und das Aufblasen der Rettungsweste erzeugt wird, um die Federantenne automatisch zu aktivieren und zu entfalten. Bei schaumgefüllten Rettungswesten wird das Gerät nach außen montiert und für die manuelle Aktivierung eingerichtet.

Die AIS MOB100 Bake verfügt über ein hochempfindliches 72-Kanal-GPS und einen AIS SART-Sender. Bei Aktivierung sendet er den aktuellen Standort des Unfalls als AIS-Empfänger, die von jedem Schiff, das mit einem AIS-Transponder oder sogar einem einfachen AIS-Empfänger ausgestattet ist, erkannt werden kann. Alle Digital Yacht AIS-Produkte sind voll kompatibel mit AIS MOB/SART-Übertragungen. Das AIS-Geräte- oder Plotter-Display zeigt eine eindeutige MOB-Zielkennung, um die MOB auf dem Navigationssystem zu positionieren. Optionale Geräte wie der AIS LifeGuard von Digital Yacht können auch automatisch einen Audioalarm auslösen, um die Besatzung über die Notfall-MOB-Situation zu informieren. Küsten- und Überwachungsstationen können auch das Signal empfangen, das durch ein eindeutiges Signal als MOB-Notfallsituation identifiziert wird. Die Reichweite beträgt typischerweise 5-10nm, abhängig von den Meeresbedingungen. Bei Aktivierung wird die MOB-Position 8 mal pro Minute als prioritäre AIS SART-Meldung gesendet und die Stroboskop-LED blinkt, um die Erholung der Nachtzeit zu unterstützen. Bei versehentlicher Aktivierung kann das MOB100 physisch wieder zusammengebaut und zurückgesetzt werden.

Das MOB100 verfügt über eine eingebaute 7-Jahres-Batterie, die bei Aktivierung mindestens 24 Stunden lang kontinuierlich arbeitet. Es ist absolut wasserdicht und verfügt über eine Testanlage, um die Funktionsfähigkeit nach Bedarf zu überprüfen.

Sie können die Bedienungsanleitung herunterladen, indem Sie hier klicken.

EIGENSCHAFTEN
  • Die kleinste AIS MOB-Bake der Welt mit den Abmessungen von nur 115 x 40 x 22 mm passt selbst in die kompaktesten Rettungswesten.
  • Bis zu 50% kleiner und leichter als andere Konkurrenzprodukte
  • Automatische oder manuelle Aktivierung
  • Einzigartiges federndes, wendelförmiges Antennendesign für die optimale Ausbreitung des Funksignals
  • Hochempfindliches 72-Kanal-GPS
  • 7 Jahre Akkulaufzeit mit 24 Stunden (Minimum) Dauerbetrieb bei Aktivierung
  • Akustischer Alarm bei Aktivierung – hilft, Fehlauslösungen zu vermeiden und gibt dem Verunfallten im Ernstfall Sicherheit.
  • LED blinkende Kontrollleuchte
  • Absolut wasserdicht (IPX7)
  • Wiegt nur 95g

 

FAQS

Kann ich eine Batterie bei einem Anbieter kaufen und selbst austauschen?
Versuchen Sie niemals, das Funkfeuer zu öffnen. Im Falle einer Fehlfunktion oder wenn das Datum für den Batteriewechsel feststeht, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst: sales@digitalyacht.co.uk

Kann ich die Position eines Besatzungsmitglieds, das über Bord gefallen ist, auf meinem GPS sehen?
Nein, ein AIS-Empfänger oder AIS-Transponder muss in Ihrem Boot eingebaut sein.

Muss ich ein Abonnement abschließen, um MOB100 nutzen zu können?
Nein. Sobald das Leuchtfeuer gekauft wurde, sind zusätzliche Zahlungen erforderlich. Für die Nutzung von MOB100 ist kein Abonnement erforderlich.

Schwimmt das Leuchtfeuer?
Die Bake schwimmt nicht.

Funktioniert das Leuchtfeuer im Ausland?
Ja, die Bake ist mit der AIS-Technologie ausgestattet, die internationaler Standard ist.

Funktioniert das Leuchtfeuer auch bei starkem Nebel?
Die Bake wird niemals von schlechten Wetterbedingungen beeinflusst.

Woher weiß ich, ob die Signalleuchte funktioniert?
Sie können Ihre Bake mit der Taste OFF/TEST des Selbsttests testen. Wir empfehlen Ihnen auch, die Bedienungsanleitung zu lesen.

Wie lange gilt für mein Produkt die Garantiezeit?
Auf Ihre MOB100-Leuchte wird eine zweijährige Garantie gewährt, die ab dem Kaufdatum gilt.

Wie oft sollte ich einen Selbsttest durchführen?
Der Kurztest sollte nicht mehr als einmal pro Woche durchgeführt werden, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Der vollständige Test sollte nicht öfter als einmal im Monat durchgeführt werden.

Was passiert, wenn ich die Signalleuchte versehentlich einschalte? Wie kann ich es ausschalten?
Sie können die Aktivierung jederzeit abbrechen, indem Sie die Taste „T“ lange gedrückt halten.

Was passiert, wenn der Selbsttest nicht funktioniert?
Wenn Sie eine Fehlfunktion in Ihrer Signalleuchte feststellen (nämlich während des Selbsttests), wenden Sie sich bitte an den Kundendienst von Digital Yacht. Ein Kaufnachweis kann erforderlich sein.

Wie lange ist die Lebensdauer einer Bake?
Unter normalen Einsatzbedingungen beträgt die Lebensdauer einer Bake 7 Jahre.

Das könnte dir auch gefallen …