Shop

Präzise GPS- und GLONASS-Positionierung mit der patentierten DualNav-Technologie
GPS 150 (USB)
März 30, 2015
Netzwerkfähige AIS-Basisstation mit RJ45- und USB-Schnittstellen. Perfekt für Marine Traffic oder AIS Live.
AISNET Internet-Basisstation
März 30, 2015
Show all

GPS150 (NMEA)

198,00

„Präzise GPS- und GLONASS-Positionierung und superschnelle Updates via NMEA mit der patentierten DualNav-Technologie“

Kategorien: , Schlüsselwort:
BESCHREIBUNG

Der GPS150 DualNav kombiniert den superpräzisen 50-Kanal GPS mit GLONASS, dem russischen satelittengestützten Positionierungssystem. Dieser smarte Sensor schaltet automatisch zwischen den Systemen, oder Sie können je nach Bedarf selbst manuell festlegen, welches System benutzt werden soll. Im DualNav-Modus errechnet ein cleverer Algorithmus Ihre Position aus einer Kombination von GPS- und GLONASS-Daten bis auf unter 1m genau. Der GPS150 ist auch für das europäische Satellitennavigationssystem Galileo gerüstet, wenn dieses voraussichtlich 2018 in Betrieb geht.

Die Entwicklung des GLONASS-Systems stellt den wichtigsten Fortschrtitt in der Geschichte der maritimen Navigation seit der Inbetriebnahme des GPS-Systems in den 90er Jahren dar. Der GPS150 verwendet das Industriestandard-Datenformat NMEA, so dass er sowohl mit älteren als auch mit den neuesten Kartenplottertypen vernetzt werden kann.

Der GPS150 bietet drei verschiedene Baudraten (4.800, 38.400 und 115.200 Baud) zur Auswahl, so dass der Sensor mit einer Vielfalt von älteren und aktuellen Systemen benutzt werden kann. Im TurboNav-Modus gibt der Sensor die GPS- und GLONASS-Daten in 10Hz aus (10× schneller als üblich) und übertragt diese mit einer Datenrate von 115.200 Baud – 24× schneller als die normale NMEA-Übertragungsrate. Dieser Modus ist besonders für das Yachtracing interessant.

Die gesamte Elektronik des GPS150 ist in einer 75mm großen Antenne untergebracht und wird mit einem Multicore-Kabel für Strom und Daten geliefert. Der Stromverbrauch liegt bei nur 30mA bei 12 Volt. Der GPS150 kann als einfacher Positionierungssensor für Kartenplotter oder UKW-DSC-Systeme dienen aber auch als Hochpräzisionssensor im Yachtracing oder auf Superyachten.

Der Sensor wird über einen einfachen DIP-Schalter-Block im Geräteinneren konfiguriert, so dass das Gerät schnell und ohne besondere Software oder Werkzeuge programmiert werden kann.

Der GPS150 kann auch an einen WLN10 angeschlossen werden, um die Positionsdaten per WLAN auf mobile Geräte wie iPhones, iPads und Tablets zu übertragen. Über USB kann der GPS150 mit einem PC oder Mac vernetzt werden.

EIGENSCHAFTEN
  • 50-Kanal GPS- und GLONASS-Präzisionssensor
  • 5mm Durchmesser; Standard-1-Zoll-Gewinde für handelsübliche Montagehalterungen
  • Robustes spritzwassergeschütztes Gehäuse
  • NMEA-Ausgang mit Baudraten von 4.800, 38.400 oder 115.200 Baud wahlweise
  • Aktualisierungsrate 1–10Hz
  • Einfache Programmierung mit Hilfe eines DIP-Schalter-Blocks im Geräteinneren
  • TurboNav-Modus für superschnelle Aktualisierungsraten
  • WAAS-, EGNOS- und SBAS-fähig; Positionierung bis auf unter 1m genau
  • GPS-/GLONASS-Modus oder Automatikbetrieb
  • Geringer Stromverbrauch (30mA bei 12 Volt)
  • 5–30V DC

Das könnte dir auch gefallen …